Wir machenWir machen Urlaub für Sie:


In der Zeit vom 10.08.2022 - 02.09.2022 haben wir wegen Betriebsurlaub geschlossen. Danch sind wir wieder für Sie da!

MUSIK EMOTIONAL ZU ERLEBEN IST UNSERE PASSION


HIGH END AUF NEUEM NIVEAU

AUFNAHME


Voraussetzung für ein gutes Klangresultat der Wiedergabe ist zunächst die Aufnahme.

Entscheidend hierbei ist das Equipment. Verloren gegangene Dinge lassen sich nicht wieder reproduzieren.

MISCHEN


Im zweiten Durchgang werden die digitalen und analogen Tonspuren, welche zuvor aufgenommen wurden, wieder zu einer Einheit zusammengefügt.

MASTERING


Am Ende erfolgt das Mastering mit dem Ziel das bestmögliche Klangergebnis auf Tontägern zur Verfügung zu stellen.

MUSIK EMOTIONAL ZU ERLEBEN WIE GEHT DAS?


Musik beteht aus vielen verschiedenen Bausteinen. Diese werden zur Übertragung zerlegt und im Anschluss wieder zusammengefügt. Nur wenn dies auch wieder absolut richtig geschieht entsteht ein Ganzes, welches in der Lage ist auch tatsächlich Emotionen und Erinnerungen frei zu setzen. 


Hier jedoch Kompromisse einzugehen führt nicht zum Ziel!


Nur eine perfekte Symbiose aller zur Widergabe benötigten Bauteile der Kette erlaubt eine Reproduktion der Schallereignisse welche dann auch "phasenrichtig" unser Empfinden erreichen. Unser Ohr ist von Natur aus empfindlicher als viele annehmen. Ein Lautsprecher wandelt, die von der Quelle vorgegebenen Signale in Luftbewegungen um, welche wir dann als Ton wahrnehmen. Nur wenn diese jedoch exakt so wiedergegeben werden können wie sie eingespeist wurden, empfinden wir es als richtig. Genau hier unterscheidet sich Hifi von High End.

DAS ZIEL:


MUSIK IN BESTMÖGLICHER

REPRODUKTION ZU ERMÖGLICHEN

Alle Beteiligten vom Künstler, über die Tontechniker und Musiker, haben sich alle Mühe gegeben um entsprechende Qualität abzuliefern.

Lyravox Karlotta

Wir haben viele Jahre damit zugebracht die verschiedensten Anlagenkomponenten und Bauteile gegen hochwertigere auszutauschen. Dabei haben wir immer das gleiche Ziel verfolgt - Durch Änderung der Konfiguration dem gewünschten Ergebnis, also dem Optimum, ein wenig näher zu kommen.

Meist stand der hierfür notwendige finanzielle Aufwand nicht im Verhältnis zum Resultat. Um marginale positive Veränderungen zu erreichen waren häufig Unsummen an Investitionen notwendig.


Aus einer Not heraus haben wir zu Beginn des Jahres 2020 Unterstellfüße (Spikes) für Hifikomponenten entwickelt. Hierbei war es uns wichtig positive Ergebnisse zu erzielen und gleichzeitig einen völlig neuen Weg zu gehen.


So entstanden unsere BAS (Bionic Acoustic System) Prototypen.


Durch die Verwendung einer neuen Fertigungsmethode als auch spezieller Materialien ist es gelungen eine neue Art Unterstellfüße (Spikes) herzustellen, welche unglaubliche Resultate mit sich bringen.


Aufgrund des positiven Ergebnisses haben wir uns diese Fertigungsmethode als Gebrauchsmuster durch das Patentamt schützen lassen.


Die Verwendung von BAS Systemen lässt in den meisten Fällen einen hörbaren Fortschritt in der Raumabbildung als auch Differenzierung der Klangereignisse erkennen.


Diese Verbesserungen lassen sich unter Lautsprechern, DAC´s, Verstärkern, CD Playern, NAS oder anderen Komponenten erzielen. Natürlich sind die Ergebnisse abhängig von der Empfindlichkeit der verwendeten Geräte in Verbindung mit den Stellböden und können deshalb auch sehr unterschiedlich ausfallen.




BAS - DENN!

HIGH END KANN SO EINFACH SEIN!

Jede Wiedergabekette kann nur so gut spielen wie es der Raum, in welchem diese steht, zulässt. Teuerstes und bestes Equipment in einem leeren Saal wird nie zum Erfolg führen. Deshalb haben wir uns auch der Raumakustik angenommen.


TESTANFRAGE